Internationale Jugendarbeit

Europa leben

ERFAHRUNGEN

Schon mal mit Georgiern gelacht? Schon mal mit Esten gearbeitet? Schon mal mit Türken getanzt? Schon mal mit Griechen gesungen? Schon mal mit Polen gegessen? Schon mal plötzlich in der ganzen Welt neue Freunde gefunden? Nein? Wir können dir all das nur sehr ans Herz legen. East-West-East Germany e.V. bietet dir die Möglichkeit Menschen aus ganz Europa kennen zu lernen, zu aktuellen und interessanten Themen mit ihnen zu Arbeiten und gemeinsame Erinnerungen zu schaffen. Egal ob in Form von internationalen Jugendbegegnungen oder eines Freiwilligendienstes im Ausland. Eine Erfahrung die es sich lohnt zu erleben. Du glaubst gar nicht, wie egal es auf einmal sein kann, dass man nicht die gleiche Muttersprache hat, aus verschiedenen Kulturen kommt oder nicht das gleiche traditionell zum Abendessen isst. Erlebe mit uns wie schön internationale menschliche und kulturelle Vielfalt sein kann und das auch Freundschaften über tausende von Kilometern dein Herz erobern können! Wenn du Lust hast Teil dieser Erfahrungen zu werden, dann informiere dich jetzt über aktuelle Angebote.

JUGENDBEGEGNUNGEN


Eine Jugendbegegnung bietet die Möglichkeit, mit jungen Menschen aus ganz Europa zusammenzukommen. Sie sind zwischen 15 und 30 Jahre alt und treffen sich meist für eine Woche. Sie beschäftigen sich in Workshops, Rollenspielen, Diskussionen und durch andere kreative Methoden mit europäischen Themen. Beliebte und wichtige Themen sind zum Beispiel Diskriminierung und Rassismus, Demokratieverständnis und Menschenrechte, interreligiöser Dialog oder auch Umweltthemen. Daneben ist der kulturelle Austausch zwischen den Teilnehmenden wichtig. Viele Jugendliche bekommen erst dadurch die Chance an solchen Treffen teilzunehmen. Die Kosten für Unterkunft, Verpflegung, sowie An- und Abreise werden in der Regel vollständig von ERASMUS+ übernommen. East West East Germany e.V organisiert jährlich mehrere internationale Treffen in NRW und nimmt an zahlreichen weiteren im Ausland teil, zu denen unsere Partnergruppen uns einladen.

TRAININGSKURSE

Trainingskurse richten sich an Menschen die in der Jugendarbeit aktiv sind. Teilnehmen können alle ab 18 Jahren. Auch hier werden nicht formale Methoden genutzt, um die Teilnehmenden auf das Anleiten von Jugendgruppen, Workshops und Seminaren vorzubereiten. Themenschwerpunkte können beispielsweise die richtige Verwendung von Spielen, das Umgehen mit Konflikten oder das eigene Rollenverständnis sein. Die Kosten für Unterkunft, Verpflegung, sowie An- und Abreise werden in der Regel vollständig von ERASMUS+ übernommen.


FREIWILLIGENDIENST


Das Europäische Solidaritätskorps (ESK) ist ein Freiwilligendienst im Rahmen von ERASMUS+. Er bietet jungen Menschen zwischen 18 und 30 Jahren die Möglichkeit ins europäische Ausland zu gehen. Die/der Freiwillige hat die Möglichkeit in sozialen oder kulturellen Einrichtungen zu arbeiten. Häufig finden sich Angebote zum Beispiel in Kindergärten und Jugendzentren, aber auch in Museen oder Umweltorganisationen. In den Projekten, die eine Laufzeit zwischen 2 und 12 Monaten haben, lernt die/der Freiwillige eine andere Kultur intensiv kennen. Auch das Lernen einer neuen Sprache und die Verbesserung der Englischkenntnisse gehören zu den positiven Auswirkungen. ERASMUS+ übernimmt dabei die Kosten.

In den vergangenen Jahren haben wir 13 Freiwillige aufgenommen und eine Vielzahl nach ganz Europa vermittelt.